Pfarrfest

Die Pfarrgemeinde Heilig Kreuz lädt anlässlich des Jubiläumsjahres zu einem bunten Pfarrfest ein.

Weitere Informationen folgen.

Messe in Coesfeld

Anlässlich des 250. Geburtstages der seligen Anna Katharina Emmerick lädt die Gemeinde Anna Katharina aus Coesfeld zu einem Festgottesdienst an der Freilichtbühne ein.

Weitere Informationen folgen.

Kortenbusch

„Wie Gott mich schuf, katholisch – queer – #OutInChurch“. 

Marie Kortenbusch, prominente Mitwirkende der Initiative #OutInChurch, liest aus ihrem gleichnamigen Buch. Ausgehend von ihren eigenen Lebens- und Glaubenserfahrungen wagt sie neue Blicke auf Anna Katharina Emmerick.

 Die ehemalige Lehrerin für Deutsch und katholische Religion an einem kirchlichen Gymnasium begleitet in ihrem Ruhestand Gruppen und Einzelne auf Wegen spiritueller Vertiefung. In einem Gespräch mit der Redaktion von Katholisch.de äußert sich Marie Kortenbusch zu ihrem Buch: „Vielleicht kann meine Geschichte eine der Überzeugungen von #OutInChurch veranschaulichen: Lebensentwürfe und Lebenserfahrungen queerer Menschen sind Erkenntnisorte des Glaubens und Fundstellen göttlichen Wirkens. Ich vertraue darauf, dass mein Buch einige seiner Leser und Leserinnen auf ihren persönlichen Wegen bestärken und ermutigen kann. Das zeigen mir auch Rückmeldungen, die ich erhalten habe.“

Schüller

Passt eine Heiligsprechung noch in die heutige Zeit?

Kirchenrechtliche, theologische und pastorale Aspekte mit Referent Prof. Dr. Thomas Schüller

Ist Anna Katharina Emmerick nicht nur eine Selige, wie 2004 von Papst Johannes Paul II. offiziell bestätigt, sondern eine Frau, die wir auch als Heilige betrachten und verehren können?

Dafür spräche ihre weltweite Verehrung. Für den Prozess der Heiligsprechung braucht es aber auch noch weitere Bedingungen, zum Beispiel den Nachweis eines Wunders.

Und welche Wirkung und Wirksamkeit hätte eine Heiligsprechung heute in einer Zeit, die von unheilsamen Erfahrungen und der Entfremdung vieler Menschen von Kirche und Religion geprägt ist?

Der Münsteraner Kirchenrechtler Thomas Schüller geht diesen spannenden Fragen unter verschiedenen Perspektiven im Blick auf eine mögliche Heiligsprechung von Anna Katharina Emmerick nach.

Kunstausstellung

Kunstausstellung anlässlich der Jubiläen 
von Anna Katharina Emmerick 
und dem Heimatverein Dülmen

Eine Kooperation von Heimatverein, Emmerick-Bund und dem Förderverein für Kunst und Kultur.

Radtour

Radtour von Dülmen nach Coesfeld-Flamschen mit Besuch einer hl. Messe mit Diözesanbischof Dr. Felix Genn an der Freilichtbühne Coesfeld
Veranstalter: Dülmen Marketing

Dauer: 6 bis 7 Std., Preis: 15 Euro pro Person, Teilnehmer: 10 bis 15 Personen, mit Anmeldung bei Dülmen Marketing, Tel. 02594/12345

Radtour

Radtour von Dülmen nach Coesfeld-Flamschen einschließlich einer Kirchenführung in Heilig Kreuz, einer Führung durch die Gedenkstätte Anna Katharina Emmerick und Besichtigung des Geburtshauses

Veranstalter: Dülmen Marketing

Dauer: 6 bis 7 Std., Preis: 33 Euro pro Person inkl. Mittagessen, Teilnehmer: 10 bis 15 Personen, 
mit Anmeldung bei Dülmen Marketing, 
Tel. 02594/12345

Neubauer und Weimann

Literarisch-musikalischer Abend

Anlässlich des Emmerick-Jubiläumsjahres ist Martin Neubauer wieder in Dülmen zu Gast. Der Schauspieler, Rezitator, Regisseur und Leiter des Bamberger Brentano-Theaters ist ausgesprochener Kenner des Dichters Clemens Brentano. Unter dem Titel „Die Flut der Bilder“ wird er das Publikum in die Welt des Dichters entführen, der mehrere Jahre in Dülmen am Krankenbett von Anna Katharina Emmerick verbrachte, um ihre Visionen in Tagebuchaufzeichnungen festzuhalten. Die Veranstaltung findet am 28. April 2024 um 18:00 Uhr in der Heilig Kreuz Kirche statt. Martin Neubauer wird an diesem Abend die Begegnung von Anna Katharina Emmerick mit Clemens Brentano darstellen. In verschiedenen Szenen mit Originalzitaten erleben wir den romantischen Dichter, der vor einer Flut von Visions-Aufzeichnungen sitzt und versucht, die Bilderwelt der Emmerick zu ordnen. Er erzählt von seiner ersten Begegnung mit der "Seherin von Dülmen", von seiner großen Aufgabe, die er als von Gott gegeben betrachtet, liest aus seinem Schriften vor, erzählt von ihrer Entstehung. "Ich hoffe, es kann gelingen, ein wenig den Eindruck zu erwecken, als wäre Brentano an den Ort all dieser Ereignisse zurückgekehrt und würde nun unmittelbar berichten, was er hier in Dülmen erlebt und was die Geschehnisse mit seinem Leben gemacht haben." sagt Neubauer. "Vielen Menschen mag das Thema heute fern erscheinen. Was aber war es, dass ein im Innersten ruheloser Charakter wie Brentano sagen konnte, er habe seit der Begegnung mit Anna Katharina Emmerick hier in Dülmen zum erstem Mal im Leben Ruhe gefunden?“

Den musikalischen Part wird der durch sein vielfältiges Wirken weit über Dülmen hinaus bekannte Kirchenmusiker Bernd Weimann übernehmen. Mit seinem feinen Gespür, atmosphärische Stimmungen in Musik umzusetzen, wird er zu den szenischen Darstellungen mit Orgel- und Klavierwerken von der Romantik bis zur Moderne besondere Akzente setzen.

Übrigens: In einem Vorgespräch zu der Veranstaltung meint Martin Neubauer: "Man muss nichts glauben, um gespannt zuhören zu können."

Der Eintritt ist frei. Eine Spende für das Hospiz Anna Katharina Emmerick ist willkommen.

Paulusdom

Bischof Felix Genn feiert im Dom zu Münster die Heilige Messe zu Ehren von Anna Katharina Emmerick.

Weitere Informationen folgen

Schwester Ancilla

Hilfreich und aufbauend. Das Richtige für den Start in einen neuen Tag - mit Gottes Hilfe. Ein kurzes Atemholen mit guten Gedanken zwischen Programm und Nachrichten mit den Morgenandachten im WDR.

Schwester M. Ancilla Röttger, Äbtissin im Klarissenkloster in Münster, widmet ihre Morgenandachten Anna Katharina Emmerick. Hören Sie mal rein!

Alle Beiträge zum Nachhören und Nachlesen unter kirche-im-wdr-de

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.