„Die Flut der Bilder“

Neubauer und Weimann

Literarisch-musikalischer Abend

Im Jubiläumsjahr ist Martin Neubauer wieder in Dülmen zu Gast. Der Schauspieler, Rezitator, Regisseur und Leiter des Bamberger Brentano-Theaters ist ausgesprochener Kenner des romantischen Dichters Clemens Brentano. Er wird an diesem Abend das Publikum in die Welt des Dichters entführen, der mehrere Jahre in Dülmen am Krankenbett von Anna Katharina Emmerick verbrachte, um ihre Visionen in Tagebuchaufzeichnungen festzuhalten.

Den musikalischen Part wird der durch sein vielfältiges Wirken weit über Dülmen hinaus bekannte Kirchenmusiker Bernd Weimann übernehmen. Mit seinem feinen Gespür, atmosphärische Stimmungen in Musik umzusetzen, wird er die poetische Tonsprache der Romantik aufgreifen und diesen Abend mit Orgel- und Klavierwerken bereichern.

Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit, einen neuen Blick auf die Selige zu werfen und den vielfältigen Facetten dieser mutigen und standhaften Visionärin nachzuspüren.

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.