Durch Anna Katharina Emmerick ist Dülmen weit über die Grenzen Deutschlands und Europas hinaus bekannt geworden. Der Dichter der Romantik, Clemens Brentano, war ihr „Schreiber“. Er erkannte, dass Anna Katharina Emmerick faszinierend, herausfordernd und sperrig zugleich ist.
Es lohnt sich die Auseinandersetzung mit der „Mystikerin des Münsterlandes“. 
Wer nach Dülmen oder Coesfeld kommt, findet viele Spuren der am 3. Oktober 2004 in Rom Seliggesprochenen. 
Mit dem Grab birgt die Heilig Kreuz Kirche den größten Schatz; im Souterrain der Kirche befindet sich eine Gedenkstätte. 

Diese Seite helfe Ihnen bei der Annäherung an die Selige Anna Katharina.